News 13.10

Erneut großer Andrang zum Ausbildungsbeginn

02.09.2013

123 neue Auszubildende starteten ihre Pflegeausbildung an der Akademie St. Franziskus: 32 Auszubildende in der Altenpflege, 50 Auszubildende in den Bereichen Gesundheits- und Krankenpflege sowie Gesundheits- und Kinderkrankenpflege, 21 Auszubildende und Studenten des Dualen Studienganges Pflege und 20 Hebammen starteten in eine dreijährige Ausbildung an der Akademie St. Franziskus. bzw. in den vierjährigen Studiengang.  Mit den neuen Kursen begannen am gleichen Tag 24 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Berufspädagogischen Weiterbildung zum Praxisanleiter ihre pädagogische Zusatzqualifizierung.

Auszubildende

Foto: An der Akademie St. Franziskus starteten 123 neue Auszubildende

Der von den Jahrgängen 20012/2013 vorbereitete erste Tag, begann nach einer kurzen Begrüßung durch die Kurssprecher mit einem Wortgottesdienst unter der Leitung des Thuiner Krankenhausseelsorgers Pater Heinz-Günther und der katholischen Krankenhausseelsorgerin des St. Bonifatius Hospitals Hanne Büker. Pater Heinz-Günther machte in seiner Begrüßung deutlich, welch große Bedeutung der gemeinsame Anfang in einem Gotteshaus für die Auszubildenden hat. „Der Weg den Sie nun beschreiten wird immer unter dem Segen, dem Zeichen Gottes stehen. Ein Weg der zwar viel abverlangt aber ihnen auch viele persönliche Erfahrungen zurückgibt und der unter dem Stern des Patrons, des Heiligen Franziskus steht.“ .

Den Gottesdienst hatten die Auszubildenden des 3. Semesters unter das Thema „Die Zeit“ gestellt. Sie gaben den neuen Kolleginnen und Kollegen mit auf den Weg, dass es für „Alles eine Zeit“ gibt. Eine Zeit für das Lernen und eine Zeit zur Entspannung. In die gleiche Richtung zielte auch die Ansprache der Krankenhausseelsorgerin Hanne Büker, die den neuen Auszubildenden eine gute Zeit in der jetzt folgenden Ausbildungszeit wünschte. Der Gottesdienst wurde musikalisch durch einen Projektchor von Auszubildenden aller Bildungsgänge unterstützt.
Anschließend folgte eine ausführliche Begrüßung durch die 2012er Jahrgang in den Räumlichkeiten der Akademie St. Franziskus.


zurück zur Seite NEWS