News 13.02

Zusätzliche Betreuungskräfte (Qualifizierungsmaßnahme)

11.04.2013

Am vergangenen Donnerstag wurden im Rahmen einer Feierstunde in den Räumlichkeiten der Akademie St. Franziskus drei Teilnehmerinnen der Qualifizierungsmaßnahme Zusätzliche Betreuungskräfte in vollstationären Einrichtungen nach erfolgreicher Teilnahme von den zuständigen Fachdozentinnen verabschiedet. In insgesamt 160 Theoriestunden und einem zweiwöchigen Praktikum in einer Altenpflegeeinrichtung erlangten die Teilnehmerinnen die Kompetenzen für die spezielle Betreuung und Begleitung alter dementiell erkrankter Menschen.

Zusätzliche Betreuungskräfte

Die Theoriestunden beinhalteten unter anderem folgende Schwerpunkte: Grundlagen der Kommunikation und Interaktion, Grundlagen typischer Alterserkrankungen, mit dem Schwerpunkt Dementielle Erkrankungen und nicht zuletzt zur Vorbereitung auf die im Vordergrund stehenden Aufgaben der künftigen Betreuungskräfte, der Umgang mit dementiell erkrankten Menschen und die Darstellung von Möglichkeiten für ein Betreuungs– und Beschäftigungsprogramm.

Die gesammelten Erfahrungen aus dem zweiwöchigen Praktikum wurden in einem Aufbaumodul hinterfragt und vertieft. So wurde ein zeitnaher Theorie- Praxis-Transfer gewährleistet. Der Einsatz von zusätzlichen Betreuungskräften in der Altenpflege erfreut sich zunehmender Bedeutung. In enger Zusammenarbeit mit den examinierten Pflegenden, tragen sie zur Verbesserung der Lebensqualität der Bewohner bei.

Die Mitarbeiter der Akademie St. Franziskus wünschen den erfolgreichen Teilnehmerinnen einen guten Start in die qualifizierte Betreuung alter Menschen!


zurück zur Seite NEWS