News 10.08

Berufliches Selbstverständnis Pflegender (Projekt)

26.11.2010

Am 26.11.2010 fanden sich besonders viele Menschen in den Räumlichkeiten der Akademie St. Franziskus in Lingen ein. Die beiden Kurse der Gesundheits- und Krankenpflege und Gesundheits-und Kinderkrankenpflege hatten einige Klassen der Marienschule in Lingen und der BBS in Lingen und Thuine zur Vorstellung ihres Projektes zum Thema Berufliches Selbstverständnis eingeladen. Unter dem Motto „Pflege – theoretisch, praktisch, gut“ fanden in unterschiedlichen Räumlichkeiten der Akademie St. Franziskus Projetpräsentationen zu den einzelnen Themen statt.

Projekt

Foto: Die Kurse der Fachbereiche Gesundheits- und Krankenpflege und Gesundheits-und Kinderkrankenpflege

Die eingeladenen Schülerinnen und Schüler hatten die Möglichkeit sich über die Berufe der Gesundheits- und Krankenpflege zu informieren. So wurde in einem Vortrag und einer Ausstellung über die verschiedenen Pflegeberufe informiert. Dabei gab es auch Informationen zur Geschichte der Pflege, wobei auch die Pioniere des Pflegeberufs, wie Florence Nigthingale, vorgestellt wurden.

An einem weiteren Stand wurde über die Unterschiede der verschiedenen Pflegeformen informiert. Dabei konnten die Besucher anhand von selbst gedrehten Videos die unterschiedlichen Formen (Selbst-, Laien- oder professionelle Pflege) zu ordnen. Eine weitere Präsentation beschäftigte sich mit der Pflege in Entwicklungsländern, wobei man unter anderem auf die Erfahrungen einer Lehrkraft der Akademie zurückgreifen konnte.

Ebenfalls nicht zu kurz kam das Image der Pflegeberufe in unserer Gesellschaft. Hier wurde neben der mangelnden Anerkennung der Pflege in unserer Gesellschaft vor allem die Notwendigkeit von Pflege für die Zukunft im Bezug auf den demographischen Wandel hervorgehoben. Daneben wurden die Berufschancen und Einsatzgebiete aufgezeigt.


zurück zur Seite NEWS